Neue Bäder, barrierefreie Eingänge, effiziente Heizungsanlagen

Mit nahezu 80 Jahren Erfahrung auf dem Wohnungsmarkt im Kreis Unna ist die UKBS mit ihrem immer aktuellen Knowhow ein guter Nachbar für alle, die bei ihr wohnen.

Die UKBS schafft nicht nur bezahlbaren Wohnraum, sondern schaut auch regelmäßig hinter die Fassaden – im übertragenen und wörtlichen Sinne.

So bleibt die Wohnqualität auch älterer Häuser erhalten.

Die Sanierungsarbeiten umfassen hierbei neue Bäder, effiziente Heizungen, Dächer und Fassaden sowie barrierefreie Eingänge.

Sanierungsobjekte in Kamen, Unnaer Straße 4a/b sowie Hammer Straße 26:

Lila, hellblau, beige oder weinrot – diese Farben im Bad gehören hier der Vergangenheit an!
In beiden Straßen wurden insgesamt 24 moderne Bäder eingerichtet.
Ersetzt wurden alle Abwasser- und Versorgungsleitungen, sämtliche Sanitärgegenstände sowie die Wand- und Bodenfliesen.
Für die Badewannen hieß es ebenfalls „Adieu!“: Bodengleiche, geflieste Duschen schaffen eine Menge Platz z.B. für eine Waschmaschine, erleichtern den Einstieg und das Saubermachen.
Zum Sanierungspaket gehörten auch neue Schalter und Entlüftungsleitungen, dafür mussten die bisherigen Lüftungskamine abgebrochen werden.

Sanierungsobjekt Grabengasse 3, Unna:

Schon im Herbst 2016 begannen hier die umfangreichen Sanierungsarbeiten der Badezimmer.
Nicht nur die alten Fliesen und in die Jahre gekommenen Sanitäranlagen wurden nach modernen Standards renoviert, auch die Abwasser- und Versorgungsleitungen wurden erneuert.
Zur großen Freude aller Bewohner erhielt das Gebäude zusätzlich einen Aufzug an der Außenfassade, der ein barrierefreies Erreichen der einzelnen Wohnungen ermöglicht.